Newsarchiv

23.12.2012
 
Schöne Festtage und ein gutes neues Jahr

Liebe SP Mitglieder, liebe Sympis, liebe Kolleginnen und Kollegen

Das Sekretariat bleibt vom 24.12.12 bis am 6.01.2013 geschlossen.

Wir wünschen Euch schöne und erholsame Festtage und alles Gute für das Jahr 2013. Wir sehen uns hoffentlich alle spätestens am 6. Januar um 15 Uhr in der Esse Musicbar am SP Neujahrsapéro.
06.12.2012
SP Schweiz
Die SP finanziert sich zu einem grossen Teil aus den Beiträgen ihrer Mitglieder und SympathisantInnen. Das war schon immer so und das soll auch in Zukunft so bleiben. Die Basis hat am Samstag, 1. Dezember 2012 an der Delegiertenversammlung beschlossen, Parteispenden aus der Wirtschaft nur unter strengen Bedingungen anzunehmen:

- Ausgeschlossen sind Spenden von Grossbanken
- Ausgeschlossen sind Spenden, die an Bedingungen geknüpft sind
- Ausgeschlossen sind Spenden von Unternehmen, die ihre Spenden nicht transparent ausweisen
- Geprüft werden Spenden von Genossenschaften und Mitarbeitergesellschaften
- Spenden aus der Wirtschaft werden einem getrennten Fonds zugewiesen und zweckgebunden für Zukunftsprojekte, Initiativen oder Kampagnen verwendet

Dieser Entscheid entspricht im Wesentlichen der Fortführung der bisherigen Praxis und bringt einmal mehr zum Ausdruck, wofür die SP bei der Parteienfinanzierung steht: für Transparenz und Unabhängigkeit.


19.11.2012
SP Bezirk Winterthur
Parolen der SP Schweiz, SP Kanton Zürich und der SP Winterthur

Eidg. Vorlagen
JA: Tierseuchengesetz

Kant. Vorlagen
JA: Rechtsschutz für alle (Mietgericht gebührenfrei)
JA: Transparente Mieten

2x JA: Prima-Initiative / Gegenvorschlag

Winterthur
2x JA: Winergie 2050 und Gegenvorschlag / Stichfrage Gegenvorschlag

NEIN: Volksinitiative "Mehr Sicherheit für die Grossstadt Winterthur"
JA: zum Gegenvorschlag

JA: Kredit Glasfasernetz
26.10.2012
Mitgliederversammlung SP Bezirk Winterthur
Die Mitglieder der SP Bezirk Winterthur sagen 2x Ja zu Winergie 2050, Ja zum Glasfasernetz und Ja zum Gegenvorschlag zur Initiative „Mehr Sicherheit für die Grossstadt Winterthur“. Für die bevorstehenden Gesamterneuerungswahlen der Bezirksbehörden sind Christa Honegger, Bezirksrätin bisher, Paul Wernli, Ersatzmitglied Bezirksrat bisher, und Alexandra Bergmann, Staatsanwältin bisher, einstimmig nominiert worden.
04.10.2012
SP Winterthur



Nicolas Galladé, Departement Soziales (links)
Yvonne Beutler, Departement Finanzen (mitte)
Pearl Pedergnana, Departement Bau (rechts)

style="clear:all;">

Der Winterthurer Stadtrat hat eine neue Zusammensetzung. Die frisch gewählten Stadträtinnen Yvonne Beutler (SP) und Barbara Günthard-Maier (FDP) nehmen ihre Arbeit im Stadtrat auf. Michael Künzle (CVP) beginnt sein Amt als Winterthurer Stadtpräsident. Weiterhin im Amt sind Nicolas Galladé (SP), Pearl Pedergnana (SP), Matthias Gfeller (Grüne) und Stefan Fritschi (FDP).

01.10.2012
SP Winterthur
Die SP unterstützt bei der Verselbständigung und Sanierung der Pensionskasse grundsätzlich eine Lösung, bei der alle Beteiligten einen angemessenen Beitrag leisten. Dank HMR2 soll die Stadt 150 Mio. Franken an die Unterdeckung der Pensionskasse beitragen. Auch auf Seiten des Personals wird viel verlangt: „Die Erhöhung des ordentlichen Rentenalters, die Erhöhung des Arbeitnehmerbeitrages auf 40%, einen tieferen Umwandlungssatz für die Renten und die Senkung der Verzinsung des Rentenkapitals sind fürs Personal einschneidende und überaus schmerzliche Massnahmen“, erwähnt Bea Baltensberger. Diese Massnahmen müssen mit Härtefallregelungen orgfältig begleitet werden. „Wir begrüssen es, dass der Stadtrat diesbezüglich mit der Erhöhung des Sozialstellenkredits, der Altersentlastung für Mitarbeitende zwischen 63 und 65 Jahren und den höheren Anteil an die AHV-Ersatzrenten bei tieferen Lohnklassen seine Verantwortung als Arbeitgeber wahrnehmen will“ ergänzt Christoph Baumann.
27.09.2012
SP Kanton Zürich
Am ordentlichen Parteitag vom 25. September 2012 hat die SP Kanton Zürich ein neues Präsidium und eine neue Geschäftsleitung gewählt. Unter der Leitung von Daniel Frei als neuem Präsidenten wird nun ein frisches, motiviertes Team die Geschicke der Partei leiten. Zuvor verabschiedeten die Delegierten den bisherigen Präsidenten Stefan Feldmann und die Mitglieder der bisherigen Geschäftsleitung mit warmem Applaus. Danach wurde die Parteispitze neu bestellt. Zum neuen Präsidenten gewählt wurde der 33-jährige Daniel Frei aus Niederhasli.Der neu gewählte Präsident bietet als ehemaliger Generalsekretär Gewähr für Kontinuität, die neue Geschäftsleitung verspricht frischen Schwung.
07.09.2012
 
Öffentliche Podiumsdiskussion
zur kantonalen Abstimmung vom 23. September 2012
zur Abschaffung des konstruktiven Referendums

Mittwoch, 12. September, 20.00 - 21.30 Uhr
Kirchgemeindehaus Liebestrasse, Grüner Saal


mit Andi Gross, Nationalrat SP
und Claudio Zanetti, Kantonsrat SVP
Moderation: Philipp Pfiffner, Tele Top

Organisation: SP und SVP Bezirk Winterthur
27.08.2012
SP Bezirk Winterthur
Die Mitglieder der SP Bezirk Winterthur nominieren Regula Kopp Hess als Nachfolgerin von Friedensrichterin Yvonne Beutler. Den Rahmenkredit für erneuerbaren Strom unterstütz die Partei einstimmig.
27.08.2012
SP Winterthur
Die Mitglieder der SP Gemeinderatsfraktion haben einstimmig Christian Ulrich als Präsidenten ihrer Fraktion gewählt. Das Vizepräsidium übernimmt neu Ursina Meier.

Die SP Gemeinderatsfraktion hat an ihrer letzten Sitzung ein neues Fraktionspräsidium gewählt. Yvonne Beutler, die bisherige Präsidentin, hat ihr Amt aufgrund ihrer Wahl in den Stadtrat nieder gelegt. Die Fraktion wählte den ehemaligen Präsidenten der SP Bezirk Winterthur, Christian Ulrich als Nachfolger für das Fraktionspräsidium. Daneben wurde Ursina Meier als Vize-Fraktionspräsidentin bestimmt.

Das neue Fraktionspräsidium möchte den bisherigen Kurs der SP Fraktion beibehalten. "Die SPFraktion soll auch weiterhin eine aktive, gestalterische und konstruktive Rolle im Gemeinderat wahrnehmen", umschreibt Christian Ulrich sein Ziel als Fraktionspräsident.
24.08.2012
SP Winterthur
Die SP Winterthur ist erfreut über den Entscheid des Stadtrates, die Volksinitiative „Stiftung für bezahlbaren Wohn- und Gewerberaum“ zu unterstützen.

17.06.2012
 


Wir gratulieren Yvonne Beutler ganz herzlich zu ihrer Wahl als Stadträtin und freuen uns sehr über das gute Resultat. Herzlichen Dank an alle Wählerinnen und Wähler!

Wir wünschen Yvonne viel Erfolg, Kraft und Freude in ihrem neuen Amt.
23.05.2012
SP Winterthur

Winterthur

Yvonne Beutler als Stadträtin
Yvonne Beutler als Stadtpräsidentin

Ja zum Energie-Contracting



Eidg. Abstimmungen

Volksinitiative «Eigene vier Wände dank Bausparen»: Nein.

Volksinitiative «Für die Stärkung der Volksrechte in der Aussenpolitik (Staatsverträge vors Volk!)»: Nein.

Volksabstimmung über die Integrierte Versorgung (Managed-Care-Vorlage): Nein.



Kantonale Abstimmungen

NEIN zu Steuergesetz Nachvollzug des Unternehmenssteuerrefomgesetzes II des Bundes

Spitalplanungs- und -finanzierungsgesetz
A Spitalplanungs- und -finanzierungsgesetz (Hauptvorlage) NEIN
B Spitalplanungs- und –finanzierungsgsetz (Variante mit Zukunfts- und Stützungsfonds) JA
C Gegenvorschlag von Stimmberechtigten: „Ja zum Schutz der PatientInnen und des Gesundheitspersonals“ JA

  1. Stichfrage: Bei Annahme von 2. A und 2. B – 2. B bevorzugen
  2. Stichfrage: Bei Annahme von 2. A und 2. C – 2. C bevorzugen
Ja zum Verkehrsabgabegesetz

Nein zur «Der Kunde ist König!»

Nein zur Initiative "Freie Schulwahl für alle"
01.05.2012
 
Bilder vom 1. Mai 2012 in Winterthur

Rund 750 Personen nahmen an der Kundgebung auf dem Neumarkt und in der Reithalle teil. Als RednerInnen waren Anna Serra (Juso), Matteo Pronzini (Unia), Charles Lewinsky und Paul Rechsteiner (SGB) eingeladen. Moderation Hedi Strahm (Unia). Mehr Schutz, Lohn und Rente war Motto und Forderung der diesjährigen 1.Mai-Veranstaltung. Thema war unter anderen der vom SGB auf den 1. Mai hin herausgegebene Verteilungsbericht. Dieser belegt die zunehmende Einkommenskluft.

Bilder vom 1. Mai 2012 in Winterthur
02.04.2012
Arbeiterunion Winterthur



1. Mai 2012 Winterthur - TAG DER ARBEIT

11:00 UHR / BESAMMLUNG
auf dem Neumarkt

11:15 UHR / KUNDGEBUNG
Anna Serra, Juso Winterthur
Matteo Pronzini, Unia, Sektorleiter Industrie (in italienischer Sprache)
Charles Lewinsky, Schriftsteller

Moderation: Hedi Strahm, Präsidentin Unia Winterthur

12:00 UHR / UMZUG
zur Reithalle

12:45 - 17:00 UHR / FESTBETRIEB
Festwirtschaft
offenes Atelier für Kinder

14:00 UHR / REDE
Paul Rechsteiner, Präsident des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes (SGB) und Ständerat SP
20.03.2012
SP Bezirk Winterthur
SP setzt auf Yvonne Beutler und Christoph Baumann

Die Mitglieder der SP Bezirk Winterthur haben am Dienstag, 20. März in der Spenglerei Winterthur einen neuen Präsidenten und ihre Stadtrats- und Stadtpräsidiums-Kandidatin bestimmt: Christoph Baumann übernimmt das Parteipräsidium und Yvonne Beutler wird als Kandidatin für den Stadtrat und das Stadtpräsidium nominiert.

Nach vier Jahren ist Christian Ulrich von seinem Amt als Präsident der SP Bezirk Winterthur zurückgetreten. An der Mitgliederversammlung vom Dienstagabend sprachen sich die rund 100 Anwesenden einstimmig für Christoph Baumann als Nachfolger für das Parteipräsidium aus. Unter grossem Applaus wurde Christian Ulrich verabschiedet. Christoph Baumann freut sich auf sein Amt und kann mit den anstehenden Stadtratsersatzwahlen vom 17. Juni sofort ins politische Geschäft einsteigen. „Der anstehende Wahlkampf ist auch ein Richtungswahlkampf für unsere Stadt und wird zeigen, ob Winterthur seine soziale Verantwortung auch in Zukunft wahrnehmen wird“, meint der neu gewählte Präsident Christoph Baumann.

Im zweiten Teil der Mitgliederversammlung standen der Rücktritt von Stadtpräsident Ernst Wohlwend und die anstehenden Ersatzwahlen im Mittelpunkt. Die SP-Findungskommission konnte der Versammlung mit Yvonne Beutler eine ausgezeichnete Kandidatur vorschlagen. Nach kurzer Diskussion wurde Fraktionspräsidentin Yvonne Beutler einstimmig als Stadtratskandidatin nominiert. Ebenfalls geschlossen stellten sich die Mitglieder hinter ihre Nomination als Kandidatin für das Stadtpräsidium. Yvonne Beutler freute sich sehr über das Vertrauen der SP Mitglieder: „Ich würde sehr gerne Verantwortung für die Zukunft unserer Stadt übernehmen.“

Bilder der Mitgliederversammlung
14.03.2012
Medienmitteilung zur Übergabe der Volksinitiative «Stiftung für bezahlbaren Wohn- und Gewerberaum»
Die Unterschriften für die Volksinitiative «Stiftung für bezahlbaren Wohn- und Gewerberaum» sind in Rekordtempo zusammen gekommen. Bereits drei Wochen vor Ende der Sammelfrist konnte die doppelte Anzahl an geforderten Unterschriften an Stadtpräsident Ernst Wohlwend übergeben werden.

Bildlegende:
Auf den Treppen des Stadthauses übergaben Yvonne Beutler (SP), Christian Griesser (Grüne), Nik Gugger (EVP) und Katharina Gander (MV) Stadtpräsident Ernst Wohlwend ein Karton-Haus, welches mit den 2000 Unterschriften (über)belegt war – ein Symbol dafür, dass bezahlbarer Wohnraum auch in Winterthur knapp, das Bedürfnis danach jedoch gross ist.

12.03.2012
SP Bezirk Winterthur
Die SP Bezirk Winterthur freut sich, dass am Sonntag, 11. März 2012 Christa Honegger als Bezirksrätin gewählt worden ist. Wir gratulieren Christa ganz herzlich zum Erfolg.
08.03.2012
 
Wahl-Apéro: Sonntag, 11.3.2012 ab 17 Uhr, Restaurant Schäfli
Dieses Wochenende sind Abstimmungen und Wahlen im Bezirk Winterthur. Vergesst nicht eure Stimm- und Wahlzettel auszufüllen und einzuwerfen.

Christa Honegger, unsere Kandidatin für den Bezirksrat freut sich über alle eure Stimmen. Am Wahlsonntag, 11. März ab 17.00 Uhr könnt ihr im Restaurant Schäfli in Winterthur mit ihr anstossen.

Abstimmungsparolen für den 11. März 2012
07.03.2012
 
Ernst Wohlwend tritt auf Ende September 2012 zurück. Er wurde 1992 in den Stadtrat gewählt, wo er die Leitung des Departements Soziales übernahm. 2002 wurde Ernst Wohlwend zum Stadtpräsidenten gewählt. Seither leitet er das Departement Kulturelles und Dienste.

Ernst Wohlwend nennt als eines seiner wichtigsten Vorhaben die Schaffung einer Abteilung Stadtentwicklung im Präsidialdepartement.

Die Anstrengungen in der Stadtentwicklung haben zur positiven Entwicklung der Stadt beigetragen. Winterthur hat sich in den letzten zehn Jahren zu einer selbstbewussten und zukunftsorientierten Stadt entwickelt. Studien zeigen immer wieder, dass sich die Winterthurerinnen und Winterthurer sehr wohl fühlen in ihrer Stadt. Die positive Entwicklung zur Arbeits- und Bildungsstadt ist ein weiterer Erfolg dieser Arbeit unter Ernst Wohlwends Führung.

Lieber Ernst, Du hast sehr viel Gutes für Winterthur geleistet. Für Deinen Einsatz für die Stadt und für die Menschen die hier wohnen und arbeiten, danken wir Dir ganz herzlich!
13.02.2012
Medienmitteilung der SP Winterthur
Die langjährige Winterthurer Kantonsrätin Hedi Strahm tritt zurück und übergibt ihren Sitz an Andreas Daurù, Gemeinderat aus Winterthur und Mitglied der Geschäftsleitung der SP Bezirk Winterthur.
26.01.2012
 
Bezirk Winterthur
Ersatzwahlen in den Bezirksrat:
Christa Honegger (SP) wird unterstützt von BDP, CVP, EVP, FDP, GLP, Grüne, Piratenpartei, SD, SVP.

Kantonale Vorlagen:
Bür­ger­rechts­ge­setz: NEIN
Ge­gen­vor­schlag von Stimm­be­rech­tig­ten: NEIN
Stich­fra­ge: BÜR­GER­RECHTS­GE­SETZ (Vor­lage Kan­tons­rat)
Weitere Infos zum Bürgerrechtsgesetz auf: 2x Nein

Nationale Vorlagen:
Bauspar-Initiative: Nein
Initiative "6 Wochen Ferien für alle": Ja
Bundesgesetz über die Buchpreisbindung: Ja
Initiative "Schluss mit dem uferlosen Bau von Zweitwohnungen": Ja
Regelung der Geldspiele zugunsten gemeinnütziger Zwecke: Ja
Weitere Infos zu den nationalen Vorlagen auf www.spschweiz.ch/Abstimmungen
20.01.2012
SP Bezirk Winterthur
An der Sitzung des Parteivorstandes hat Gemeinderat Christoph Baumann seine Kandidatur als Präsident der SP Bezirk Winterthur bekannt gegeben. Die Mitglieder der SP Bezirk Winterthur wählen an der Jahresversammlung vom 20. März die neue Parteispitze.

Christian Ulrich, der amtierende Präsident der SP Bezirk Winterthur, wird an der Jahresversammlung im März das Präsidium nach vier Jahren abgeben. Über die Kandidatur von Christoph Baumann ist er sehr erfreut: „Christoph Baumann ist ein engagiertes Mitglied, das die verschiedenen Gremien der Partei gut kennt.“

Christoph Baumann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Bildungsdirektion und hat sich in der SP Veltheim, als Schulpfleger und in der Geschäftsleitung der SP Winterthur engagiert. Aktuell vertritt er die SP Winterthur im Grossen Gemeinderat und auch in kantonalen Gremien.

Die Mitglieder der SP wählen am 20. März 2012 das neue Präsidium. Bis dahin steht es allen Genossinnen und Genossen offen, weitere Kandidaturen einzureichen.
09.01.2012
 
8. Januar 2012: Neujahrsapéro

Gemütlicher Jahresauftakt der SP Winterthur in der Musicbar Esse.

Bilder des Neujahrsapéro