Wir haben einen Plan

05.10.2017

Die SP setzt sich für eine andere Stadt ein: Eine Stadt, die den Errungenschaften Sorge trägt, die anstehenden Aufgaben mit Mut und Zuversicht angeht, die sich der sozialen Verantwortung bewusst ist und die Raum schafft, in dem Neues gedacht und gewagt werden kann.

Aktuelles

22.05.2017
SP Winterthur

Die SP unterstützt das Museumskonzept in der vorliegenden Form und erwartet vom Stadtrat auch in finanziell angespannten Zeiten ein klares Bekenntnis zur kulturellen Vielfalt in Winterthur.

19.05.2017
SP Winterthur

Mit grossem Applaus wurden Yvonne Beutler und Nicolas Galladé für eine weitere Legislatur im Stadtrat nominiert. Die SP strebt eine Mehrheit der fortschrittlichen, sozialen und ökologischen Kräfte im Stadtrat an.

09.05.2017
SP Winterthur

Felix Landolt darf sich offiziell höchster Winterthurer nennen. Der 62-jährige Architekt ist ein stiller Weltverbesserer. Ein Mann, der in Mozambique Latrinen baute und in Winterthur ein Parkhausprojekt zu Boden brachte.

02.05.2017
SP Winterthur

Die SP Winterthur begrüsst die Stossrichtung, dass der Stadtrat Parkplätze in Wohnquartieren von Pendlerparkierungen befreien möchte. Dies ist ein wichtiger Schritt für ein funktionstüchtiges Verkehrssystem.

01.05.2017
Arbeiterunion / 1. Mai-Komitee

1. Mai 2017 in Winterthur: Privatisierungen gefährden unsere Gesundheit. In Winterthur droht diese Gefahr gleich doppelt bei der Umwandlung von KSW und ipw in eine AG.

21.04.2017
SP Winterthur

Die SP Winterthur hat an ihrer letzten Mitgliederversammlung deutlich die Nein Parole zur Abstimmungsvorlage «House of Winterthur beschlossen». Die Standortförderung und die Stadtentwicklung muss eine zentrale Aufgabe der öffentlichen Hand sein.

07.04.2017
Komitee 2x NEIN zur Spitalprivatisierung

Die Verantwortlichen des Kantonsspitals Winterthur (KSW) scheuen in ihren Privatisierungs-Bestrebungen nicht davor zurück, Prämien- und Steuergelder für einen Abstimmungskampf zu missbrauchen.

04.04.2017
Komitee «Nein zur Privatisierung von KSW und ipw»

Am 21. Mai stimmt der Kanton Zürich über die Privatisierungen des KSW und der ipw ab. In Winterthur hat sich ein breit abgestütztes Komitee gegen diese beiden Vorlagen zusammengeschlossen. Das Nein-Komitee hat den Abstimmungskampf mit einer Medienkonferenz lanciert.

04.04.2017
SP Winterthur

Die SP anerkennt den guten Rechnungsabschluss und fordert, dass der Fokus der Stadt nicht mehr länger nur einseitig auf das Sparen gerichtet wird, sondern auch auf die Weiterentwicklung der Stadt.

04.04.2017
Klar! Schweiz

Ich bewundere die widerstandsfähigen Frauen, die Woche für Woche jeden Donnerstag eine Stunde lang bei jedem Wetter an der Kreuzung zwischen Benken, Marthalen und Rheinau stehen.

31.03.2017
SP Winterthur

Die SP Winterthur ist hoch erfreut, dass sich der lange Einsatz für eine zukunftsorientierte Entwicklung auf dem Zeughausareal gelohnt hat. Mit dem Baurechtsvertrag öffnet sich der Weg für eine gewerbliche und öffentliche Nutzung.

 

28.03.2017
Komitee 2x NEIN zur Spitalprivatisierung

Am 21. Mai stimmt der Kanton Zürich über die Privatisierungen des Kantonsspitals Winterthur (KSW) und der Integrierten Psychiatrie Winterthur – Zürcher Unterland (ipw) ab. Diesen Ausverkauf der Gesundheitsversorgung bekämpft das überparteiliche Komitee.

24.03.2017
SP Winterthur

Die SP Winterthur ist besorgt über das Ausmass der Pensionskassen-Sanierung, zu der die Angestellten erneut einen grossen Teil beitragen müssen. Die Haltung des Stadtrats zeigt aber, dass er seine Verantwortung als Arbeitgeber gegenüber Pensionierten und Angestellten wahrnimmt.

27.02.2017
SP Winterthur, Gewerkschaftsbund Winterthur (GBW), VPOD

Mit Stricknadeln und pinker Wolle waren heute gut 20 Frauen und Männer in der Marktgasse beim Justitiabrunnen anzutreffen. Ihr  Ziel: rosa Mützen für den Woman’s March in Zürich stricken.

21.02.2017
SP Kanton Zürich

PRÄSENZPFLICHT IN NOTUNTERKÜNFTEN KOMMT AUF DEN PRÜFSTAND

17.02.2017
SP Winterthur

SP Winterhur zieht die Stadtrats-Kandidatur von Christa Meier zurück und wird im zweiten Wahlgang den Grünen Jürg Altwegg unterstützen. Die Mitglieder dankten Christa Meier für ihren grossen Einsatz und zollten ihr Respekt.

15.02.2017
SP Winterthur

Der Wahlsonntag hat es gezeigt: 44% der Wählerinnen und Wähler wollen den frei werdenden Stadtratssitz in rot-grüner Hand behalten.

13.02.2017
SP Bezirk Winterthur

Der Bezirk Winterthur stimmte am Wochenende der erleichterten Einbürgerung mit knapp 63% zu und lehnt die USR III mit 67% ab. Christa Meier erreicht in den Stadtratsersatzwahlen das zweitbeste Resultat. Ein zweiter Wahlgang wird am 2. April stattfinden.

06.02.2017
SP Bezirk Winterthur

Die SP Bezirk Winterthur bekennt sich zu einer naturverbundenen Landschaftsentwicklung im Bezirk Winterthur. Insbesondere fordert sie, dass der Tourismus natur- und landschaftsverträglich gestaltet werden muss, mit einer klaren Besucherlenkung.

27.01.2017
SP Winterthur

Der SP Winterthur geht die vorgeschlagene Revision des Personalstatus trotz wenigen Verbesserungen zu wenig weit. Die Stadt verpasst die Chance, sich als fortschrittliche Arbeitgeberin zu positionieren.

Seiten